top of page

Programmieren lernen - Tipps für Anfänger

Aktualisiert: 21. Dez. 2022

Ist programmieren schwierig zu lernen?


Diese oder in ähnlich klingender Weise Fragen, bekomme ich des Öfteren von Menschen oder aber auch von Kunden gestellt.


Manchmal muss man etwas schmunzeln, wenn Kunden diese Frage stellen, weil Sie sich evtl. die Kosten eines externen Dienstleisters sparen wollen, denn wir sind nicht dafür bekannt, dass wir "günstig" sind. Und der Gedanke scheint verführerisch, wenn man einem Programmierer dabei beobachtet, sieht fast so aus, als ob man auf einem Klavier spielt, wenn alles nach "Plan" läuft.


Die Wahrheit sieht dann doch etwas anders aus, zum programmieren gehört extrem viel Frust und extrem viel Freude, zumindest in meinem Fall. Nur weil man sich vorher viele Gedanken gemacht hat, die logischen Schritte vermeintlich durchdacht hat, stelle ich immer wieder fest, dass Theorie und Praxis doch sehr weit auseinander liegen.


Programmieren / Lernen / Marv-IT

Was genau das jetzt für den einzelnen bedeutet oder um auf die oben stehende Fragestellung zurück zu kommen, NEIN es ist grundsätzlich nicht schwierig.

Jedem, der sich auf diese Feld begibt, sollte nur eins klar sein und um es mal drastisch auszudrücken:

Stillstand bedeutet Tod


Gerade das Feld der Programmierung ist ständig im Wandel und es durchaus so, dass sich schnell komplett neue Programmiersprachen entwickeln und an Beliebtheit gewinnen. Dass heißt: Dranbleiben! Immer weiterbilden! Immer am Ball bleiben!


Warum sollte man Programmieren lernen?


Wenn Sie programmieren lernen, erhalten Sie ein mächtiges Instrumentarium, um die Welt zu gestalten. Sie können ihre eigene Website erstellen, eine App entwickeln, die das Leben einfacher macht, Prozesse automatisieren, Zeit und Geld sparen, oder sogar neue Produkte entwickeln, die das Leben der Menschen verändern. Mit Programmierkenntnissen sind die Möglichkeiten endlos! Es kann nicht nur Karrierechancen eröffnen und Ihre Verdienstmöglichkeiten erhöhen, sondern es kann auch Ihre Kreativität fördern und ein Ventil für Problemlösungen bieten.


Wie lernt man Programmieren und welche Sprachen gibt es dafür?


Programmieren zu lernen kann zunächst entmutigend wirken, aber es ist eine Fähigkeit, die die Mühe wert ist. Das Erlernen von Codes hilft Ihnen nicht nur, sich auf dem Arbeitsmarkt besser zu behaupten, sondern Sie können es auch für kreative Projekte wie das Schreiben eigener Anwendungen oder das Entwerfen von Websites nutzen. Für die Programmierung stehen viele verschiedene Sprachen zur Verfügung, jede mit ihren eigenen Stärken und Schwächen. Die beliebtesten Programmiersprachen sind Java, Python, JavaScript, C++ und HTML/CSS. Entscheiden Sie auf der Grundlage Ihrer Interessen und Ziele, welche Sprache für Sie am besten geeignet ist. Mit genügend Übung und Hingabe werden Sie bald in der Lage sein, erstaunliche Projekte zu erstellen. Programmieren zu lernen ist eine unglaublich lohnende Erfahrung, die es wert ist, angestrebt zu werden.


Welche Tools, Bücher, oder Online-Kurse eignen sich am besten für den Einstieg in die Programmierwelt?


Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, das Programmieren zu erlernen, gibt es viele Möglichkeiten - von Büchern und Online-Kursen bis hin zu kostenlosen Ressourcen wie Open-Source-Bibliotheken und Websites. Am Anfang kann es überwältigend sein, aber keine Sorge - mit den richtigen Tools und Anleitungen kann jeder mit dem Programmieren beginnen


Einer der besten Wege zum Anfang sollten Sie einen Online-Kurs wählen. Die Kurse bieten in der Regel einen umfassenden Leitfaden, der Sie von Anfang bis Ende begleitet und mit Übungen und Quizfragen ergänzt wird. Oft enthalten sie auch Tutorials für bestimmte Programmiersprachen oder Frameworks, damit Sie sich mit den Grundlagen vertraut machen können.


Bücher sind eine weitere gute Möglichkeit, das Programmieren zu lernen. Ob es sich um ein Anfängerbuch oder einen Text für Fortgeschrittene handelt, können Sie einen tieferen Einblick in die zu lernende Sprache oder das zu lernende Fachgebiet geben. Je nach Lernstil und gewünschtem Lerntempo können Bücher die ideale Wahl für Sie sein.


Schließlich sind Open-Source-Bibliotheken und -Websites eine großartige Ressource für den Einstieg in die Programmierung. Sie bieten eine breite Palette von Tutorials und Referenzen, die Ihnen auf Ihrem Weg helfen. Außerdem bieten viele dieser Websites Support-Foren, in denen Sie sich mit anderen angehenden Programmierern austauschen und Fragen stellen können.


Ganz gleich, welche Tools Sie wählen, das Wichtigste ist, dass Sie motiviert bleiben und weiter lernen. Mit den richtigen Ressourcen und Entschlossenheit kann jeder programmieren lernen!


Womit soll ich also starten beim Programmieren?


Ich selbst habe ganz klassisch während meines Technikers die Programmiersprache Assembler und C gelernt, wobei Assembler schon sehr in die Tiefe geht, da wir hier alles und wirklich alles per Hand gecodet haben. Später sind wir auf C umgestiegen, was eine erhebliche Erleichterung darstellte, da hier einem viel abgenommen wird und man nicht alle Räder neu erfinden muss.


Ein super Buch hierfür ist "C: Programmieren von Anfang an", hiermit haben wir die ganze Zeit gearbeitet und noch eine Sache ist wichtig: Versucht echte Projekte zu realisieren, denn "einfach mal irgendwas programmieren" scheitert schon an seiner undefiniertheit.


Die Programmiersprache C ist super, um das generelle Konstrukt zu lernen und darauf basieren viele andere Programmiersprachen wie C#, C++, PHP, Perl, Java, JavaScript. Also eine super Grundlage.


Das tolle am Programmieren, man muss es NICHT studieren, natürlich schadet es nicht, aber meine eigene Erfahrung, und von anderen Softwareunternehmern, ein Selbststudium in diesem Bereich ist absolut ausreichend gepaart mit Erfahrung. Denn jedes Projekt setzt neue


Herausforderung an euer Können, denn ich selbst habe noch nie erlebt, dass einfach "Copy-Paste" ist und das Projekt ist fertig.


Aber es lasst euch nicht täuschen, es wird für die allermeisten nicht einfach, klar Ausnahmen bestätigen immer die Regel.


Gibt es Herausforderungen beim Erlernen von Programmiersprachen?


Das Erlernen von Programmiersprachen kann eine schwierige, aber lohnende Erfahrung sein. Auch wenn sich der Aufwand für die Erstellung von Software und anderen Anwendungen lohnt, fällt es vielen Menschen schwer, neue Programmiersprachen zu erlernen. Zu den häufigen Herausforderungen gehören Schwierigkeiten beim Verständnis komplexer Syntax und Konzepte sowie bei der Beherrschung von Debugging-Techniken. Außerdem ist es selbst für erfahrene Programmierer schwierig, mit den neuesten Entwicklungen Schritt zu halten in Programmiersprachen. Das Erlernen einer neuen Sprache erfordert Hingabe und Übung, daher ist es wichtig, dass Sie sich Zeit für das Erlernen der Sprache nehmen. Glücklicherweise gibt es viele Online-Ressourcen, die das Lernen erleichtern, z. B. Tutorials und Referenzhandbücher. Wenn Sie fleißig üben, werden Sie bald vom Anfänger-Status zum sicheren Programmierer in der Programmiersprache Ihrer Wahl.


Welchen Nutzen hat das Lernen von Programmiersprachen für den beruflichen Werdegang?


Ein gutes Verständnis von Programmiersprachen öffnet so viele Türen in Bezug auf Karrierechancen und Aufstiegsmöglichkeiten. Es kann Ihnen nicht nur dabei helfen, schneller einen Job zu finden, sondern es verschafft Ihnen auch den Vorteil, höhere Gehälter auszuhandeln, wenn Stellen frei werden. Das Erlernen von Programmiersprachen kann auch dazu beitragen, Ihre Marktfähigkeit zu erhöhen und Ihre Fähigkeiten zu verbessern. Außerdem können Sie mit Kenntnissen in Programmiersprachen komplexere Aufgaben bearbeiten. Das Erlernen neuer Programmiersprachen verschafft Ihnen auch einen Vorteil in Bezug auf das Verständnis der Funktionsweise von Software und Technologien wie maschinelles Lernen und KI. Und schließlich können Sie durch das Erlernen von Programmiersprachen ihr Wissen erweitern und in der Branche wachsen, was es Ihnen erleichtert, der Konkurrenz voraus zu sein.



Wie lange muss ich Programmieren lernen?


Auf diese Frage gibt es nicht die eine richtige Antwort, da jeder Mensch Informationen anders aufnimmt – schneller oder langsamer, je nachdem, welches Tempo man bevorzugt.

Grob gesagt – solltest du nicht länger als 18 Monate brauchen, selbst wenn du ein absoluter Anfänger bist und mindestens 2-3 Stunden pro Tag für das Lernen von C# oder einer anderen Programmiersprache aufwenden willst. Und je mehr Zeit du mit dem Lernen verbringst, desto schneller kannst du deine Fähigkeiten zur Programmieren einsetzen.


Also: Happy coding!


Was brauche ich, um mit dem Programmieren zu beginnen?

Es gibt keine pauschale Antwort auf diese Frage, da die beste Programmiersprache, die Sie lernen sollten, von Ihren spezifischen Interessen und Zielen abhängt. Die meisten Anfänger sollten jedoch mit einer Allzwecksprache wie Python oder Java beginnen.


Python ist eine gute Wahl für Programmieranfänger, weil es relativ einfach und übersichtlich ist, aber dennoch leistungsstark genug für komplexe Anwendungen. Java ist ebenfalls eine gute Wahl für Anfänger, da es über eine Vielzahl von Bibliotheken und Tools verfügt, die die Entwicklung erleichtern.


Sobald Sie eine grundlegende Programmiersprache erlernt haben, können Sie sich mit anderen spezialisierten Sprachen in den Bereichen beschäftigen, die Sie am meisten interessieren.

Wie lange werde ich brauchen, um programmieren zu lernen?

Welche Programmiersprache sollte ich zuerst lernen?


461 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 comentário


Das Erlernen des Programmierens kann Türen zu vielfältigen Karrieremöglichkeiten öffnen und bietet zudem die Möglichkeit, eigene Ideen in digitale Projekte umzusetzen. Für Anfänger sind gut strukturierte Tipps und Anleitungen besonders wertvoll, da sie helfen, die ersten Hürden zu überwinden und Motivation zu schaffen. Wichtig ist es, sich schrittweise und mit praxisnahen Übungen an die Materie heranzutasten, um ein solides Fundament zu legen. Wenn Sie eine Webanwendung entwickeln möchten, kontaktieren Sie uns bitte hier: knguru.de

Curtir
bottom of page